Marketing

Marktentfaltungen

Der Absatzmarkt einer Unternehmung zeigt sich über  eine längere Periode hinweg als lebhaftes Konstrukt. Im Zeitablauf lassen sich einige Marktentfaltungen erfassen, die mit den Bezeichnungen Marktschwankung, Marktverschiebung und Marktsättigung zu umschreiben sind.

Marketing

Absatzinformation und Schulung von Außendienstmitarbeitern

Die Aufbesserung der Wirkmächtigkeit läßt sich aufgrund einer intensiven Schulung der Außendienstmitarbeiter erlangen. Darüber hinaus ist zu sichern, daß die Reisenden mit idealen Absatzinformationen (Sales Handbuch, Sales Folder usw.) ausgestattet werden.

Die Herausbildung der Leistungsbereitschaft ist eine Frage der richtigen Anregung, die sowohl materieller als darüber hinaus immaterieller (ideeller) Fasson sein kann.

Marketing

Festsetzung von Vertriebsquoten

Die für die Festlegung von leistungsfairadäquatenen Vertriebsquoten pro Reisenden notwendige Festsetzung der lokalen Verkaufspotentiale sollte im Konsumgüterbereich unter Einsatz von Absatzindikatoren erfolgen, denen entweder Kaufkraft- oder Umschlagsindikatoren zugrundegelegt werden.

Im Investitionsgüterbereich bietet sich die Anzahl der Unternehmen oder der Angestellten in den Branchen als Ausgangsebene für Salesindikatoren an.

Marketing

Vier Haupt konstituenten (Submix-Bereiche)

Das salespolitische Instrumentarium enthält vier Haupt konstituenten (Submix-Bereiche). Zum Komplex Fabrikat- und Programmpolitik wird gleichfalls die Begebung von Garantieleistungen und der Kundenbetreuung gezählt. Die Preispolitik (ebenfalls Kontrahierungspolitik genannt) integriert die Einzelinstrumente Preispolitik, Abschlagspolitik, Konditionenpolitik und die Vertriebsfinanzierung.

 

You may also be interested in: